College Tennis

Tennis

Über 1000 Universitäten und Colleges in Amerika verfügen über ein Tennisprogramm und vergeben dafür Sportstipendien für ihre Tennisteams.  College Tennis ist eine grossartige Möglichkeit, ein Universitätsstudium mit Sport auf höchstem Niveau zu verbinden.

"College tennis is a unique opportunity. You can get an education and still progress to world class tennis. In other countries you must decide earlier between education or tennis"
Andy Jackson, Men's Tennis Head Coach University of Arkansas

Tennissaison

Die Hauptsaison wird im Frühlingssemester ausgetragen, während das Herbstsemester hauptsächlich als Vorbereitung dient mit einzelnen Turnieren (bspw. Invitationals & ITF Futures). Von Anfang Januar bis Ende April werden dann regelmässig und intensive Head-to-Head Wettkämpfe zwischen den Universitätsteams bestritten.

Die Saison endet für die meisten Teams mit dem Conference Tournament anfangs Mai, einer Meisterschaft an dem man gegen die Teams der gleichen Conference spielt. Die Sieger der jeweiligen Conferences und die höchstrangierten Teams der Nation dürfen dann in den anschliessenden Wochen an den nationalen Meisterschaften um den Titel kämpfen. Nach Ende der Saison ist es den Spielern erlaubt weitere Turniere zu bestreiten.

Training

Je nach Universität und Liga ist die Trainingsintensität unterschiedlich. Das Training beinhaltet in der Regel meist 5-6 Einheiten pro Woche. Das Tennistraining dauert ca. 2-3 Stunden pro Tag. Neben den Stunden auf dem Tennisplatz, bieten die Universitätsteams auch gezieltes Kraft- und Schnelligkeitstraining an, inklusive Einheiten zur Regeneration und Physiotherapie in höchst professionellen Wettkampfs Einrichtungen an.

In der Regel coachen separate Trainer das Männer und Frauentennis, unterstützt werden sie von Assistant Coaches und Graduate Assistants, die vor allem für das Rekrutieren und organisatorische Aufgaben zuständig sind.

Voraussetzungen

Die folgenden Voraussetzungen sind nicht fixe Werte, sondern dienen lediglich als Indikation für das Stärkelevel einzelner College Tennis Divisionen aus rein athletischer Sicht.

NCAA Division I
Männer: UTR 10.5-14.5
Frauen: UTR 8.5-12.5

NCAA Division II
Männer: UTR 9.0-13.0
Frauen: UTR 5.5-10.5

NAIA
Männer: UTR 9.0-13.0
Frauen: UTR 5.5-10.5

NJCAA
Männer: UTR 8.0-13.0 
Frauen: UTR 5.5-10.5

ATP / WTA Tour Spieler, die erfolgreich College Tennis spielten

 John Isner - University of Georgia
Kevin Anderson - University of Illinois
Cameron Norrie - Texan Christian University
Steve Johnson - University of Southern California
Tennys Sandgren - University of Tennessee
Jennifer Brady - University of California, Los Angeles
Nicole Gibbs - Stanford University
Maria Sanchez - University of Southern California

UNISPORTS Erfolgsgeschichten

Adrien Burdet
Toky Ranaivo
Pascal Mosberger
Sven Brocker

Nächste Schritte

Möchtest auch du College Tennis spielen? Melde dich noch heute für eine unverbindliche Chancenauswertung!