UNISPORTS recruiting

UNISPORTS recruiting ist eine international vernetzte Sportagentur mit Sitz in der Schweiz. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, junge Sportler auf ihrem Weg zu einem Hochschulabschluss in den USA zu begleiten und sie in den verschiedensten Belangen zu unterstützen. 

Wir bieten dir die Möglichkeit eines Studiums an einer amerikanischen Universität, wobei du gleichzeitig deine sportlichen Fähigkeiten weiterentwickeln und auf höchstem Niveau Wettkämpfe bestreiten kannst. Wir stehen dir vor, während und nach deiner College Erfahrung zur Seite - auf und neben dem Sportplatz sowie auch im Klassenzimmer.


Unsere Dienstleistungen

UNISPORTS recruiting unterstützt dich angefangen beim Bewerbungsprozess, über deine Studienzeit bis hin zu deinem Universitätsabschluss. Wir helfen dir beim Erstellen deines Dossiers und holen die bestmöglichen Offerten verschiedener Schulen für dich ein. 

Du bekommst die Unterstützung, die du brauchst, um dich stressfrei für eine Universität zu bewerben und deine College Zeit mit einem Sportstipendium geniessen zu können.

Wir sorgen nicht nur dafür, dass du ein möglichst umfangreiches Sportstipendium bekommst. Bei uns stehen du und deine Familie im Mittelpunkt, sodass dein Auslandsaufenthalt für alle Beteiligten ein einzigartiges Erlebnis wird.

Einmaliges
Erlebnis

Sportliche
Höchstleistungen

Prägender
Auslandsaufenthalt

Finde heraus, ob ein Sportstipendium für dich in Frage kommt und vollziehe folgende Schritte:


1.   Kontaktiere uns mit deinem Traum

2.   Erhalte eine kostenlose Chanceneinschätzung


3.   Dein Spielerprofil wird aufgesetzt

4.   Vorausgewählte Universitäten werden angeschrieben

5.   Deine Testvorbereitung beginnt

6.   Den Papierkrieg übernehmen wir

7.   Wähle deine Schule und unterschreibe dein Stipendium

8.   Starte dein Leben an einer amerikanischen Universität

9.   Erhalte die nötige Unterstützung während deiner Studienzeit

10. Teile deine College Erfahrungen mit uns


«Es ist ein Traum, mit jungen Sportlern zusammenzuarbeiten und ihnen zu helfen, individuelle Lösungen zu finden, um ihre akademischen und sportlichen Ziele zu erreichen.»

Über Uns

Wir sind ein junges, dynamisches Team, welches viel Leidenschaft für den Sport mitbringt. Wir möchten unsere Erfahrungen aus Sport und Studium im Ausland an junge Sportler weitergeben, um ihnen das Studieren an einer amerikanischen Universität mit Hilfe eines Sportstipendiums zu ermöglichen. Wir haben alle tolle Erfahrungen im Ausland gemacht, die wir heute um keinen Preis missen möchten.

Ronia Hutterli

Ronia hat in ihrer Kindheit und Jugend viel in das Tennis investiert und konnte sich dank ihrer Liebe zum Sport und ihrem Fleiss bis in die Top 35 in der Schweiz durchsetzen. Nach dem erfolgreichen Maturabschluss am Sportgymnasium in Zürich erfüllte sich Ronia ihren Traum und begann ihr Studium in North Carolina in den USA. Dank ihrem Erfolg im Tennis spielte sie für die Gardner-Webb University in der höchsten Liga und bekam ein 100% Sport Stipendium. Ronia hat nicht nur sportlich viel dazugelernt, auch persönlich fand sie in Gardner -Webb ein Daheim weit weg von ihrem Zuhause. Sie studierte sechs Jahre lang und kehrte mit einem Bachelor und einem Master in Business Administration zurück in die Schweiz. Noch heute besucht sie regelmässig ihren ehemaligen Tenniscoach in Amerika und pflegt den Kontakt mit ihren Studien- und Teamkollegen.

Erfahrungen: Sports Marketing, Marketing, Brand Management, Events

Raphael Roduner

Sport im Allgemeinen und Fussball im Speziellen waren schon immer stetige Begleiter von Raphael. Er spielt seit seiner Jugend Aktivfussball und lernte mit dem Beginn seines Studiums an der Universität Zürich, wie schwierig es sein kann, Studium und Training unter einen Hut zu bringen. 
Raphael verfügt über einen Masterabschluss in BWL an der Universität Zürich. Während seinem Studium absolvierte er ein Auslandsemester in Kalifornien an der San Diego State University und schlug sowohl bei seiner Bachelor- als auch seiner Masterarbeit den Bogen zwischen Business und Sport. Er weiss daher ganz genau, was es braucht, um sein Hobby mit der Ausbildung zu verknüpfen. Aus diesem Grund ist es ihm wichtig, jungen Sportlern unter die Arme zu greifen und sie auf die Möglichkeit eines Sportstipendiums aufmerksam zu machen. 


Erfahrungen: Sports Marketing (Nike, IMG), Recruiting, Sports  Management,  Sales

Loris Hutterli

Loris war mehrfacher Junioren-Schweizermeister in der Leichtathletik und vertrat die Schweiz an Junioren Europameisterschaften wie auch an der Jugendolympiade, bevor er an der Georgia State Universität studierte und für die Panthers All-Region und All-Conference Auszeichnungen gewann. Während seinem MBA-Studium war er zudem als Assistent-Coach für das Leichtathletik Team im Einsatz. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss zog es ihn zurück in die Schweiz, um seine Karriere in der Finanzbranche zu lancieren. Er bleibt jedoch weiterhin in regem Austausch mit ehemaligen Trainern und Teamkollegen und schwärmt noch immer von seinen Erfahrungen in den Vereinigten Staaten.


Erfahrungen: Management Consulting, Financial Services, Banking

Yanick Mandl

Yanick konnte sich über die Jahre als Nationalliga B Spieler mit einer Top 50 Rangierung in der Schweizer Tennis Herrenrangliste etablieren. Als NCAA Division-1 Athlet an der University of Louisiana fand Yanick das ideale Umfeld für seine nächsten Herausforderungen. Neben All-Louisiana Auszeichnungen für seine Leistungen als Ragin Cajun, durfte Yanick das Team als Captain zu einer nationalen NCAA Spitzenrangierung führen. Während seiner Zeit in den USA lernte Yanick die Vorzüge der Südstaaten kennen und absolvierte erfolgreich einen Bachelor wie auch einen MBA-Studiengang. Als zertifizierter Sportmanager will Yanick nun seine Erfahrungen an jüngere Generationen weitergeben und talentierten Athleten helfen, die Kombination zwischen akademischer Weiterbildung und athletischen Höchstleistungen zu meistern.

Erfahrungen: Certified Sports Manager, Management Consulting, Sales

Was ist ein Sportstipendium?

Durch ein Sportstipendium erfolgt die finanzielle Unterstützung von jungen, talentierten Athleten. Dadurch erhalten sie eine erstklassige Ausbildung und können sich gleichzeitig sportlich weiterentwickeln.

Was sind die Vorteile?

Ein Studium in Amerika ist generell ziemlich kostspielig, wobei die Plätze für ausländische Studenten, insbesondere für mehrjährige Aufenthalte, sehr beschränkt sind. Durch ein Sportstipendium wird ambitionierten Athleten eine erstklassige akademische sowie sportliche Ausbildung ermöglicht. Ein Sportstipendium kann bis zu 100% der Studiengebühren decken.

Was sind die Herausforderungen?

Sportstipendien sind auch unter amerikanischen Studenten sehr begehrt und deshalb stark limitiert. Für ein Universitätsteam zu spielen ist ein grosser Traum von High School Absolventen. Trotzdem erhalten nur zirka 2% der Studenten an amerikanischen Universitäten finanzielle Unterstützung durch ein Sportstipendium. Der Bewerbungsprozess ist demnach kompliziert und äusserst strikt. Es braucht sehr viel Zeit und Wissen, um sich einen Überblick über die verschiedenen Anforderungen zu verschaffen, während man gleichzeitig versucht, einen möglichst umfangreichen finanziellen Support zu erhalten.

Wieso in den USA studieren?

Akademische Vorteile

  • Du lernst fliessend Englisch
  • Studium und Sport auf höchstem Level lassen sich nirgends so gut kombinieren wie in den USA
  • Wähle den Studiengang, der zu dir passt, und nutze die Chance, einen angesehenen internationalen Abschluss zu erhalten
  • Mache deine erste Auslandserfahrung und lerne eine neue Kultur kennen
  • Etabliere ein internationales Netzwerk auf und neben dem Campus
  • Erarbeite dir erstklassige Jobaussichten für deine Zukunft

Wieso College-Sport betreiben?

Sportliche Vorteile

  • Du bist Teil eines Sportteams 
  • Reise mit deinem Team durch die USA
  • Profitiere von erstklassigen Trainingsanlagen und professionellem Coaching
  • Sehr gute medizinische Versorgung steht dir zur Verfügung
  • Verbessere dein sportliches Niveau und erreiche Höchstleistungen 
  • Erlebe die Begeisterung der Amerikaner für den Collegesport und sei ein Teil einer Community, die dich noch dein ganzes Leben begleiten wird

Für welche Sportarten sind Sportstipendien verfügbar? 

Möchtest du im Ausland studieren und zusätzlich deine sportliche Karriere weiter verfolgen? Wie stehen deine Chancen auf ein Sportstipendium? Hier findest du einige populäre Sportarten, die von amerikanischen Universitäten angeboten werden. Kontaktiere uns bei Fragen zu diesen und weiteren Disziplinen.

Tennis

Leichtathletik

Fussball

Golf

Schwimmen

Basketball

Volleyball

Eishockey

Skifahren

Landhockey

Studienkosten in den Vereinigten Staaten

Die durchschnittlichen, wiederkehrenden Kosten pro akademischem Jahr ohne Sportstipendium betragen rund $40'000. Ein Sportstipendium kann je nach Ausgangslage diese Kosten zu einem Grossteil decken.

Studiengebühren $25'000

Versicherungen $1'000

Lebensunterhalt $10'000

Bücher $1'500

Semestergebühren $2'000

Einmalige Bewerbungsgebühren $1'000

Unsere Service Pakete

Wir bieten unsere Dienstleistungen in Servicepaketen an, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Wähle das Servicepaket, das am besten zu dir passt.

Support

Wir schätzen deine Chancen auf ein Sportstipendium ein, zeigen dir das Vorgehen in einer persönlichen Besprechung auf und stehen dir bei all deinen Fragestellungen während des Bewerbungsprozesses zur Seite.

Bronze

Wir erstellen dein Spielerprofil und vermarkten dein Dossier bei den Universitäten. Die Kommunikation mit den Coaches läuft über uns und wir unterstützen dich umfassend im Bewerbungsprozess. Unsere Analyse der Angebote hilft dir in der Auswahl der passenden Universität.

Silber

Wir übernehmen zusätzlich zu den bereits erwähnten Leistungen den gesamten Bewerbungsprozess für dich. Du musst dich weder um die formellen Anmeldungen und  Bewerbungen noch um die daraus entstehenden Kosten kümmern. Wir stellen sicher, dass die vorgegebenen Anmeldefristen eingehalten werden.

Gold

Wir unterstützen dich neben den erwähnten Leistungen ebenfalls in der akademischen Vorbereitung für die anstehenden Tests und übersetzen deine Dokumente & Zeugnisse. Auch während deiner Studienzeit in den Vereinigten Staaten stehen wir dir bei Fragen oder einem möglichen  Universitätswechsel zur Seite.

Vergleich der Service Pakete

Der Umfang unserer Dienstleistungen variiert je nach gewähltem Leistungspaket. Der folgende Vergleich gibt dir einen Überblick über den Leistungsumfang pro Servicepaket.

Interviews

Wir glauben, dass die Wahrheit am besten in realen Geschichten erzählt wird. Deshalb stellen wir euch in diesem Segment eine Vielzahl von Athleten vor, die über ihre Zeit in den Vereinigten Staaten sprechen.

Daniel Valent

Daniel ist einer der erfolgreichsten Schweizer Tennisspieler mit Collegetennis Vergangenheit. Er ist viermaliger Schweizer Juniorenmeister, nahm an Junioren Grand Slam Turnieren teil
und gewann das Ohio Valley Regional Tournament, was zur Qualifikation für das ATP Masters in Indian Wells führte.

Daniel spielte für die Vanderbilt University, eine Universität im Bundesstaat Tennessee, die als Division 1 Team in der Southeastern Conference (SEC) gegen Florida, Texas A&M, Louisiana State, Alabama, Tennessee, Arkansas, Mississippi State, Georgia, Kentucky und South Carolina antritt.

Im exklusiven Interview mit UNISPORTS gibt Daniel Einblicke in sein Leben als Studentensportler in den Vereinigten Staaten und warum er glaubt, dass College-Sports eine einmalige Gelegenheit für Sportler ist.

Nicole Jaquemet

Nicole gab bereits mit 15 Jahren ihr Debüt in der Nationalliga A bei der Frauenmannschaft des FC Zürich. Als Stammspielerin beim FCZ durfte Nicole drei Mal den Schweizer Meister Titel feiern und qualifizierte sich mit den Schweizer Juniorenauswahlen für mehrere Endrunden der Europa- und Weltmeisterschaften.

 

Nach der Ausbildung am Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl fand Nicole ihre nächste Herausforderung im Süden der USA. Im College spielte Nicole für die Louisiana Tech University, eine Universität im Bundesstaat Louisiana, die in der Conference USA als Division 1 Team antritt.

 

Nicole erzählt im exklusiven Interview mit UNISPORTS über ihre Erfahrungen in den USA, inwiefern sich der Frauenfussball in den USA unterscheidet und was ihr besonders gut in Erinnerung geblieben ist.

Martina Tresch

Martina ist eine der bekanntesten Schweizer Langstreckenläuferinnen der letzten Jahre. Zwischen 2009 und 2013 trat sie für das Leichtathletikteam der Kansas State University an und schaffte es zweimal in die Top 10 der amerikanischen Hochschulmeisterschaften.

An den U23-Europameisterschaften 2011 in Ostrava belegte sie über 3000 Meter Steeple den fünften Rang mit neuem Schweizer Rekord (9:51,96 min). Desweitern weist sie Bestzeiten von 4:22 (1500m), 9:24 (3000m), 16:28 (5000m) und 33:38 (10.000m) auf.

Seit Abschluss ihres Studiums und der Rückkehr in die Schweiz ist Martina eher auf den längeren Distanzen anzutreffen und hat 2019 ihr Marathon-Debüt gegeben.


Tiffany Arafi

Tiffany hat als Juniorenspielerin des Jahres 2016 mehrere Amateur-Titel gewonnen und durfte aufgrund der guten Ergebnisse die Schweiz an den Europameisterschaften vertreten. Zudem konnte Tiffany bereits bei mehreren Profi-Turnieren ihr Können unter Beweis stellen. 

Nach dem Besuch der Montverde High School in Florida und dem intensiven Golfsprogramm an der Gary Gilchrist Akademie, konnte sich Tiffany mit guten Resultaten für ein Vollstipendium an der Coastal Carolina Universität empfehlen, wo sie seit 2018 Sport & Recreation Management studiert.

Im Interview mit UNISPORTS spricht Tiffany über ihre Beweggründe in die USA auszureisen, ihre Pläne vom Profi Sport und wieso sie denkt, dass man sich trauen sollte den Weg in die USA zu gehen.


Kontaktiere uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen